Reisebericht Venedig vom 12. - 15. April 2009

12.04.09:

 

Von Stuttgart aus flogen wir ca eine Stunde zum Flughafen MarcoPolo in Venedig. Dort angekommen informierten wir uns über die verschiedenen Tickets und entschieden uns für ein 3-Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel. Dann gings mit dem Wasserbus Richtung Lido, der Insel auf der wir übernachteten.




Nach der einstündigen Fahrt und der Suche nach unserem Hotel hatten wir keine große Lust mehr nach Venedig zu fahren und entschlossen uns die Insel Lido zu erkunden. Nach einem langen Spaziergang am Strand bummelten wir noch durch die Einkaufsstraße, in welcher wir auch ein typisch italienisches Abendessen genossen. Etwas erschöpft von der Reise gingen wir relativ früh ins Hotel zurück, das übrigens für die 3-Sterne sehr sauber und schön ruhig war.

Venedig, Hotel Venezia 2000

Venedig, Wasserbus
Venedig, Markusplatz

13.04.09:

 

Nach dem Frühstück starteten wir gleich mit unserem Ausflug nach Venedig. Nach einer ca 10-minütigen Fahrt mit dem Wasserbus stiegen wir am Markusplatz aus. Es war sehr gutes Wetter und somit auch sehr viele Leute unterwegs. Wir ließen uns mit dem Touristenstrom treiben, bummelten durch die kleinen Gässchen und über viele Brücken.

Die langen Warteschlangen vor der Markuskirche und dem Dogenpalast schreckten uns ab, und wir besichtigten nur von außen. Nach dem wir uns dort alles angeschaut hatten stiegen wir wieder in den Wasserbus ein und fuhren weiter auf dem Canal Grande zur Rialtobrücke, und danach machten wir eine Rundfahrt auf der wir noch weitere Sehenswürdigkeiten von Venedig sahen.


Nach einigen anstrengenden Stunden kehrten wir zurück ins Hotel und legten uns auf die Dachterrasse. Dort entspannten wir bis zum Abendessen.

 


Venedig, Railtobrücke
Venedig, Murano

14.04.09:

 

Wir hatten Glück, denn dienstags ist immer ein typisch italienischer Markt auf Lido. Also gingen wir nach dem Frühstück auf den Marktplatz und schauten, was es dort so alles gibt. Danach stand die Insel Murano auf dem Plan. Also nahmen wir wieder den Wasserbus um zu der Insel zu gelangen.

Dort schauten wir uns die Glasbläsereien und die vielen verschiedenen Läden für das bekannte Muranoglas an. Natürlich erstanden wir auch einige schöne Schmuckstücke für uns.

Nachmittags fuhren wir zurück nach Lido und ließen den Rest des Tages bei Capuccino und Eisbecher ausklingen.

 

15.04.09:

Früh morgens fuhren wir mit dem Wasserbus zurück zum Flughafen und landeten nach einer Stunde Flug wieder in Stuttgart.

Wir finden die Reise ist sehr gelungen, da wir vieles gesehen haben, was wir sehen wollten. Drei Tage reichen  aus für einen Besuch in Venedig.